Presse

01.09.2015

Praktisch. Überall. Willkommen: girocard mit neuem Markenauftritt

Die girocard ist nach wie vor das am stärksten verbreitete und am häufigsten genutzte Kartenzahlungsmittel in Deutschland. Das ergibt eine im Juli 2015 durchgeführte Studie der GfK im Auftrag der EURO Kartensysteme, bei der 1.500 deutsche Bürgerinnen und Bürger zwischen 16 und 69 Jahren befragt wurden.

» mehr

17.08.2015

Keine Betrugsfälle mit girocards in Deutschland

In der ersten Jahreshälfte 2015 wurde kein einziger Fall von betrügerischen Kartenfälschungen im deutschen Handel mit girocard gemeldet. Zudem sank die Zahl der Schadensfälle durch im Ausland verwendete Kartendubletten auf den niedrigsten Wert seit den 90er-Jahren.

» mehr

13.02.2015

GeldKarte Jahreszahlen

Die Stabilisierung der Jahreszahlen der GeldKarte, die bereits im Vorjahr zu beobachten war, setzt sich auch 2014 weiter fort. Wie die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft zeigt, zahlten die GeldKarte-Nutzer 2014 rund 118 Millionen Euro mit dem Chip.

» mehr

12.02.2015

Welt ohne Bargeld? Studie zur Kartenzahlung in Deutschland

Wenn es um das Bezahlen geht, sind die Deutschen gut aufgestellt: So haben 81 Prozent mindestens zwei Bezahlkarten in ihrer Geldbörse und 37 Prozent tragen im Schnitt mindestens 50 Euro Bargeld bei sich. Der Hang zum elektronischen Geld wächst dabei stetig. In Zukunft können sich 58 Prozent sogar eine Welt ganz ohne Bargeld vorstellen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Umfrage von EARSandEYES im Auftrag der EURO Kartensysteme. Im August 2014 wurden dabei 1.000 Männer und Frauen zwischen 18 und 59 Jahren befragt. Besonders beliebt bei den Bürgern ist die girocard der Deutschen Kreditwirtschaft mit ihren Zusatzfunktionen und zukünftigen, modernen Bezahloptionen.

» mehr

03.02.2015

Die Zukunft hat begonnen: Initiative Geldkarte wird Initiative Deutsche Zahlungssysteme

Das zehnjährige Jubiläum der Initiative GeldKarte kommt mit einem weiteren großen Ereignis für den Verein: In einer einstimmigen Entscheidung haben die Mitglieder beschlossen, das Themenspektrum der Initiative zu erweitern.

» mehr