Presse

24.11.2016

Allensbach-Umfrage zur girocard –
Deutschland zieht nach: Aussichtsreiche Zeiten für zeitgemäßes Bezahlen mit Karte

Modernitätsoffensive in den hiesigen Portemonnaies: Der Anteil der Bürger, die die Kartenzahlung einer Bezahlung mit Scheinen und Münzen vorziehen, ist deutlich angestiegen. Während im vergangenen Jahr 19 Prozent im Alltag grundsätzlich lieber kartenbasiert bezahlten, sind es zwölf Monate später schon 29 Prozent. Eine signifikante Zunahme, die beweist, dass sich der Wandel unserer Gesellschaft hin zur Digitalisierung auch in der Bezahlpraxis vermehrt widerspiegelt. Ein kurzfristiger Umstieg auf ein rein bargeldloses Leben würde gar 42 Prozent aller Deutschen leicht fallen.

» mehr

17.11.2016

Servicemitteilung
Bezahlen im Stadion - Das Erfolgsmodell offener Systeme

Frankfurt am Main, 17. November 2016: Könnten sich die Fußballfans ein elektronisches System für ihr Stadion aussuchen, würden sich 69% für ein offenes System entscheiden. Und das hat gute Gründe: Einer Studie unter Fußball-Fans zufolge, die von der EURO Kartensysteme GmbH beauftragt wurde, empfinden 44% der Befragten es beispielsweise als unsinnig, eine Karte zu erwerben, aufzuladen und nach dem Spiel wieder abzugeben.

» mehr

07.07.2016

Branchenexperte verstärkt EURO Kartensysteme GmbH
Peter Blasche wird Business Development Direktor girocard
Frankfurt am Main, 07. Juli 2016: Peter Blasche, langjähriger Direktor und Bereichsleiter für Zahlungsverkehr und Kartensysteme des Bundesverbands Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB), wechselt zum 01. August 2016 zur EURO Kartensysteme GmbH und wird dort die neu geschaffene Position des Business Development Direktors girocard übernehmen. In seiner Funktion berichtet er direkt an die Geschäftsführung.

» mehr

30.06.2016

Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft:
Expertenforum zur Geschichte und Zukunft des kartengestützten Zahlungsverkehrs

Die Kreditwirtschaft ist ständigem Wandel unterworfen. Aktuelle Entwicklungen, wie Regulierungen durch den Gesetzgeber oder auch Trends, wie die ständig voranschreitende Digitalisierung, wirken sich auf die Anforderungen des Marktes und der Verbraucher unmittelbar aus. Auch der Wettbewerb durch Start-Ups, Fintechs und nationale wie internationale Konkurrenten nimmt kontinuierlich zu.

» mehr

02.06.2016

Reminder zur DK-Infoveranstaltung
Anmeldung nur noch bis zum 06. Juni möglich (ausgebucht)

Letzte Chance sich für einen Tag voller interessanter Vorträge und Podiumsdiskussionen rund um die girocard mit ihren vielfältigen Funktionen, zu aktuellen Ergebnissen aus der Marktforschung und Neuigkeiten vom Innovationsstandort girocard city anzumelden! Bei der Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft am 28. Juni 2016 im dbb-Forum im Herzen Berlins sollen Antworten auf die Frage nach der Zukunft des Bezahlens gefunden werden. Verliert Bargeld wirklich an Bedeutung, wie weit befinden sich mobile Bezahllösungen bereits auf dem Vormarsch und wie ist der Stand bei Innovationsprojekten? Bleiben Sie bei dieser Vielzahl an Themen, Entwicklungen und Zukunftsplänen auf dem aktuellsten Stand und sichern sich noch schnell einen Platz:
Hier geht´s direkt zum Anmeldeformular.

» mehr

20.04.2016

Bezahlinnovationen praxisnah und langfristig erproben: Kassel ist Innovationsstandort „girocard city"

Kassel, 20. April 2016: Modernes Bezahlen beginnt künftig in Nordhessen: Seit April 2016 ist Kassel nicht mehr nur der traditionelle Schauplatz der documenta, sondern auch der Innovationsstandort für die elektronischen Bezahlverfahren der Deutschen Kreditwirtschaft. In girocard city werden von nun an sämtliche Innovationen rund um die Bezahlung mit girocard zunächst auf regionaler Ebene auf ihre Alltagstauglichkeit hin erprobt, bevor es zu einer nationalen Umsetzung kommt.

» mehr

20.04.2016

Jahreszahlen zur girocard: Die Nummer 1 in der Geldbörse

Die Transaktionszahlen der girocard bewegen sich auf einem unverändert hohen Niveau. Das belegen die Zahlen der im Februar 2016 vorgelegten Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft. In 2015 wurden insgesamt 2,59 Milliarden Bezahlvorgänge mit einem Gesamtumsatz von rund 138 Milliarden Euro per Karte und PIN vollzogen. Im Vorjahresvergleich entspricht dies einem minimalen Transaktionsrückgang von 0,65 Prozent. Dies zeigt, dass die girocard dem hohen Wettbewerb durch die Vielfalt an Kartenzahlungsarten und der Verlagerung von Einkäufen ins Internet standhält und weiterhin stark im lokalen Einzelhandel genutzt wird.

» mehr

14.03.2016

Von Payment-Innovationen und Bezahltraditionen: Die Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft am 28. Juni 2016

Die öffentliche Debatte rund um das Bezahlen von morgen ist derzeit in vollem Gange: Die Zukunftsfähigkeit von Bargeld wird zunehmend von Stakeholdern aus Politik und Wirtschaft in Frage gestellt, während innovative bargeldlose Bezahlverfahren in den Fokus des Interesses rücken. Um bei dieser Vielzahl an branchenspezifischen Entwicklungen auf dem aktuellen Stand zu bleiben, lädt die Deutsche Kreditwirtschaft am 28. Juni zu einer Informationsveranstaltung in das dbb-Forum im Herzen Berlins ein.

» mehr

03.03.2016

Studie Stadion - Was die Fans im Stadion wirklich wollen

66 Prozent aller Fans eines Fußball-Erstligisten wünschen sich ein einheitliches Bezahlsystem für alle Stadien. Bei 69 Prozent fiele die Wahl auf ein offenes System, wie zum Beispiel GeldKarte und girogo. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Online-Studie von EARSandEYES im Auftrag der EURO Kartensysteme GmbH aus dem September 2015.

» mehr

04.02.2016

EURO Kartensysteme GmbH präsentiert neuen Internetauftritt

Die EURO Kartensysteme GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Banken und Sparkassen, präsentiert ab sofort ihren neuen, komplett überarbeiteten Internetauftritt. So zeigt sich die neue Homepage (www.eurokartensysteme.de) des Dienstleisters für den kartengestützten Zahlungsverkehr nicht nur wesentlich zeitgemäßer, professioneller und übersichtlicher als bisher, sondern wurde auch hinsichtlich der gegenwärtigen Entwicklungen komplett angepasst und aktualisiert.

» mehr